Archiv der Kategorie: Verein intern

DFB Mobil zu Gast in Lindenberg

DFB Stützpunkt Trainer zeigten mit 20 E-Jugend Kicker aus Lindenberg geeignete Trainingsmethoden vor. Sie brachten auch jede Menge Ideen für altersentsprechende Trainingseinheiten mit. Diese wurden sehr gut von den Lindenberger Trainern aufgenommen und diskutiert. Die beteiligten Kinder hatten reichlich Spaß die neuen Trainingsmethoden auszuprobieren.

Großen Dank an die zwei Trainer, sowie Organisator Oliver Amorin.

Großer Dank an die fleißigen Helferinnen und Helfer

Krähenplage auch in Lindenberg

Aktuell sind beim SC Lindenberg bis auf weiteres keine Heimspiele auf dem Großfeld möglich. Die Krähen haben heuer auf der Suche nach Engerlingen die Plätze stark beschädigt, an manchen Stellen könnte man meinen es waren Wildschweine, die Rasennarbe war mitunter bis zu 30 cm aufgeschoben.

Zum Arbeitsdienst am vergangenen Samstag folgten zahlreiche Eltern der Jugendkicker sowie reichlich manpower von unserer AH.

Zusammen wurde auf einer Fläche von ca. 2000 qm der zerstörte Rasen entfernt und über 15 Tonnen frischer Humus aufgetragen. Nach ca. 8 Std. war fast alles eingesät und gewalzt.

Hiermit möchte ich mich bei allen Helferinnen und Helfer bedanken. Ohne euch wäre dies nicht möglich gewesen.

Für den SC Lindenberg , 1. Vorstand Kai Götze

Saisonabschluss 2018

zum 2. Mal in Folge veranstaltete der SC Lindenberg den Saisonabschluss für all seine Kicker deren Eltern sowie Trainer, Betreuer und jene Verantwortlichen die den SC Lindenberg am Laufen halten.

Mit mehr als 90 Kindern und über 90 Erwachsen war die Veranstaltung überdurchschnittlich stark besucht.

Großes Highlight war das Eltern-Kind Turnier indem sich die Kinder jeder Jugend mit ihren Eltern messen konnte – dieses mal barfuß. Auch das kurze Sommergewitter tat dem ganzen keinen Abbruch und diente lediglich zur Optimierung des Rasens.

Vielen Dank an alle Helfer die das Fest mit organisiert haben.

SC Lindenberg wieder stark aufgestellt

Jahreshauptversammlung: Neuwahlen bringt Verstärkung ins Team.

Im mäßig besetzten Vereinsheim des SC Lindenberg begrüßte Kai Götze seine Ehrenmitglieder, Mitglieder sowie Vorstandskollegen und Gäste aus den umliegenden Vereinen. Anschließend blickte Kai Götze auf das Jahr 2017 zurück welches recht positiv geprägt war.

Neben einigen Arbeitseinsätzen, Unkraut Aktion auf dem Parkplatz, SCL Präsents bei Facebook sowie den gewonnen Meistertitel der

D-Jugend, fand der gemeinsame Saisonschluss und die Beteiligung am Stadtfest Buchloe, großen Zuspruch und stärkte das Vereinsleben. Anschließend dankte Götze allen engagierten Mitstreitern und Unterstützern, der Stadt Buchloe sowie den mit dem SCL kooperierenden Vereinen

In den Bericht der Abteilungen ließ der Jugendleiter Rainer Eisenbarth, 2. Vst. und Abteilungsleiter Christian Hoppe sowie AH Spieler Klaus Kalt die fußballerischen Höhepunkte des Jahres 2017 revuepassieren.

In der laufenden Saison ist die Jugend von den Tigern bis zur

D-Jugend sehr gut aufgestellt, ab der D-Jugend bis zu den Herren in Spielgemeinschaften mit FSV Amberg, FC Buchloe, FSV Lamerdingen sowie SpVgg Wiedergeltingen in unterschiedlichen Konstellationen.

Kassier Herbert Brugger berichtete von einem ausgewogenen Geschäftsjahr, mahnte aber auch an, dass man für die kommende Saison höhere Ausgaben haben werde. Martina Ochs-Konieczny erläuterte die Kassenprüfung und bescheinigte eine vorbildliche Buchführung und Beleglage. Im Anschluss wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Der Vereinsehrenamtsbeauftragte Hans Pete Scheitle berichtete über die Notwendigkeit des Ehrenamts und nahm im Anschluss mit dem 1. Vorsitzenden Kai Götze folgende Ehrungen vor

– Georg Schmittner Senior 40 Jahre Mitgliedschaft

– Dieter Schmittner 40 Jahre Mitgliedschaft

– Rainer Höpfl 30 Jahre Mitgliedschaft

– Ulrike Fuhrmann 10 Jahre Tiger Coach

– Rainer Schmid für 100 absolvierte Spiele

– Leonhard Bail für 100 absolvierte Spiele

Bei den Neuwahlen blieb die Vereinsspitze unverändert lediglich im erweiterten Team der Jugendleitung sowie unter den Beisitzern gab es kleine Veränderung. (Siehe Foto)

Im Anschluss bedankte sich der alte neue 1. Vorsitzende Kai Götze bei seinem Team im Vereinsausschuss, allen Anwesenden und mahnte nochmals die mangelte Anwesenheit der Mitglieder an sowie fehlende Vertreter der Stadt Buchloe.

Der neue Vereinsausschuss (von links):Bernd Reger (Beisitzer), Rainer Eisenbarth (Jugend), Christian Hoppe (2. Vorsitzender), Martin Schmalholz (Beisitzer), Herbert Brugger (Kassierer), Kai Götze (1. Vorsitzender), Martin Mehlhorn (Beisitzer), Oliver Amorin (Beisitzer), Leonhard Bail (Beisitzer), Heiko Spick (Schriftführer); es fehlen auf Foto: Hans-Peter Scheitle (Ehrenamstbeauftragter), Klaus Kalt (Beisitzer), Sascha Krewitz (Beisitzer), Hans Fuhrmann und Martina Ochs-Konieczny (Kassenprüfer/in)

Buchloer 33. Stadtmeisterschaften im Eisstocksport

Auch 2018 beteiligte sich der SC Lindenberg mit 2 Mannschaften an den Stadtmeisterschaften in Buchloe. Bei besten Wetterverhältnisse, Sonnenschein draußen und eisiger Kälte in der Halle boten sich spannend Spiele.

Mit der anfänglichen Niederlage im ersten Spiel des SCL Jungbrunnen wendete sich das Blatt schon in den folgenden Spielen bis zum Treffen auf die SCL „Opa‘s“

Kampf der Titanen, ein hart umkämpftes Spiel das bis zur letzten Runde mit 8:8 Punkten unentschieden stand. In der letzten Runde hatten die SCL „Opa‘s“ die stärkeren Nerven und etwas mehr Glück und entschieden mit 7 Punkten dazu, das Spiel für sich. Mit 6 Siegen und 2 Niederlagen zog der SCL Jungbrunnen eine sehr positive Bilanz, Platz 3, in der Gruppe und somit Spiel um Platz 5.

Die SCL „Opa‘s“ starteten mit einer Pause ins Turnier und sind mit 6 Siegen und 2 Unentschieden, ungeschlagen ins Finale eingezogen. Dieses verloren sie nur ganz knapp in der letzten Runde und somit erzielten sie Platz 2.

Fazit:

SCL „Opa‘s“ 2. Platz

SCL Jungbrunnen 6. Platz

Ein sensationelles Ergebnis.

Glückwunsch 👍👍👍👍

Viel zu früh…..

Manuela Greve

+ 14. Februar 2018

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt. Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr.

…..Viel zu früh, sie fehlt uns.

Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann.

In tiefer Anteilnahme und tiefem Mitgefühl,

Kai Götze im Namen des SC Lindenberg

Mit einem Lächeln im Gesicht

wurde am Samstag, den 20.01.2018 beim Neujahrsempfang der Stadt Buchloe, unser Gründungsmitglied, Franz Höpfl geehrt.

Er gründete 1976 den SC Lindenberg mit und arrangiert sich seitdem immer ehrenamtlich.

31 Jahre als Beisitzer

zusätzlich war er noch

11 Jahre 1. Spielführer der AH

8 Jahre 2. Sportwart

20 Jahre 1. Platzwart

seit 2010 2. Platzwart und heute immer noch am Platz, sobald es etwas zu tun gibt.

Herzlichen Glückwunsch Franz, du hast es dir mehr als verdient!

E-Jugend erkämpft sich ersten Sieg der Saison 

Die E- Jugend des SC Lindenberg hat am Freitag Abend in Lamerdingen ihren ersten Sieg in dieser Saison erarbeitet. Trotz dreimaligem Rückstand konnte das Team eine 4:3 Auswärtserfolg bejubeln. Torschützen waren zum

 1:1 Sebastian Müller 

2:2 Luis Führer 

3:3 Philipp Reger

4:3 Siegtreffer in der vorletzten Spielminuten Sebastian Müller 

SC Lindenberg erhält neue Tore

SC Lindenberg erhält Spende über zwei neue Jugend Kleinfeldtore von der Metzgerei Boneberger aus Schongau mit Filialen in Landsberg und Kaufbeuren sowie im Münchener Umland.Der SC Lindenberg bedankt sich über diese großzügige Spende zur Unterstützung des Jugendsports.