SEPA

Info zur Einführung von SEPA

Liebe Mitglieder, bisher wurden die anstehenden Beitragszahlungen mittels Lastschrift von Eurem Girokonto abgebucht. Mit der Einführung von SEPA ist das nicht mehr wie bisher möglich. Anstelle des bisherigen Verfahrens werden wir fällige Zahlungen ab sofort durch das SEPA-Basislastschriftverfahren einziehen. Die von Euch bereits erteilte Einzugsermächtigung wird dabei als SEPA-Lastschriftmandat weitergenutzt. Alle erforderlichen Anpassungen werden wir vornehmen.

Dieses SEPA-Lastschriftmandat wird durch die Gläubiger-Identifikationsnummer des SC Lindenberg e. V.“ (DE58ZZZ00000506041) und die persönliche Mandatsreferenznummer des Mitgliedes gekennzeichnet.

Die Mandatsreferenznummer besteht aus den ersten beiden Buchstaben von Nachname und Vorname plus den letzten beiden Zahlen des Geburtsjahres des Mitgliedes. Sie kann von jedem Mitglied selbst erzeugt werden und wird daher nicht separat mitgeteilt.

Z. B. Mustermann, Max geboren am 1.1.1999 => muma99 (Umlaute ä, ö, ü werden zu ae, oe, ue)

Hinweis: Innerhalb von 8 Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, kann die Erstattung des belasteten Betrages verlangt werden. Dabei gelten natürlich die mit dem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

[…]

Ab 2015 werden Eure Konten jährlich zu folgenden Terminen belastet:

Am 1.2. bzw. am darauffolgenden Werktag werden die

Jahresbeiträge (können auf der Homepage des SC Lindenberg e. V. eingesehen werden) und 10,– € Hallennutzungsgebühr für erwachsene Hallennutzer abgebucht.

Am 1.10. bzw. am darauffolgenden Werktag werden die Gebühren für Trikotwäsche (für Aktive) abgebucht.

-12,– € für aktive Kinder und Jugendliche

-15,– € für aktive Erwachsene

Diese Info wird zusätzlich zu der heutigen Unterrichtung auf der Homepage des SC Lindenberg e. V. veröffentlicht und in Papierform im Vereinsheim ausgehängt.

Für den SCL – vorgetragen im Wortlaut auf der Mitgliederversammlung am 14.03.2014

Martina Ochs-Konieczny (3. Vst und Kassiererin bis zum 14.03.2014)